StartseitePortalKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Montag 14.09.09
00:00 bis 06:00
06:00 bis 12:00
12:00 bis 18:00
18:00 bis 00:00
diese Spanne endet:
Mittwoch
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 24 Benutzern am Fr Okt 10, 2014 2:20 am

Austausch | 
 

 Damons Diaries

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Damons Diaries   Mo Mai 07, 2012 5:53 pm

Damon Salvatores Tagebuch





--------------------------------------------------------------------------------


So ich werde dann auch mal versuchen meine Gedanken und
ähnliches in Worte zu fassen und nieder zu schreiben.
Stefan meint es hilft ihm und er würde sich besser fühlen,
wenn er sich seinem Tagebuch anvertraut.
Natürlich habe ich ihn ins Gesicht gelacht und gesagt:" Nur
Weicheier und Müttersöhnchen schreiben ein Tagebuch."
klar das ich von meinem Niemanden etwas erzählen werde und
es sehr gut verstecke.
Und GANZ sicher beginne ich nicht mit so einem Blödsinn wie:
MEIN LIEBES TAGEBUCH

Ich hatte mal wieder diesen Traum. Er ist voller Blut, Verzweifelung,
Trauer und Tränen und einer unglaublich intensiven Wut.
Ich laufe durch einen dichten Wald. Ich verfolge Jemanden oder
Etwas. Nie kann ich genau erkennen, hinter was/wen ich her bin.
Denn immer ist es/er mir ein Stück vorraus und bevor ich es genau
im Blickfeld habe, ist die Gestallt auch schon hinter einem Baum verschwunden.
Ich sehe immer nur einen Zipfel eines roten Umhangs der noch kurz hinter
dem Stamm hervorlugt, bevor auch er verschwindet.
Dann überkommt mich jedesmal eine unheimliche Wut die sich in eine
tödliche Raserei verwandelt. Ich renne durch das Dickicht und entdecke
ein kleines Dorf. Es sind nur 7 oder 8 kleine Häuschen, die mitten auf
einer großen Lichtung dichtgedrängt stehen. Anwesend sind nur die
Frauen und Kinder. Niemand überlebt meinen Angriff. Als ich aus dem
Dorf verschwinde, schwimmt alles im Blut der Opfer. Das Rot in meinem
Traum ist dermaßen intensiv, das es in meinen Augen schmerzt.
Am Waldrand drehe ich mich nocheinmal um, und ich bereue meine Tat.
Tränen laufen über mein Gesicht und sie verwandeln sich in Blut als sie
zur Erde fallen. Ich wende mich von dem Ort des Grauens ab und laufe
weiter. Der Verfogte verhöhnt mich, indem er immer nur ein kleines
Stück von mir entfernt ist und doch unerreichbar bleibt. Hoffnungslosigkeit bemächtigt sich meiner. Dieses Gefühl breitet sich immer zum Ende des Traumes in mir aus. Gepaart mit dem Gefühl von Verlust und Trauer um etwas was ich doch so sehr begeehre und niemals haben kann. Ich fange an zu schreien. Ich schreie meine ganze Wut über den Verlust meiner Unschuld heraus und dann erwache ich meist
durch meinen eigenen Schrei.


Gut, nun habe ich meinen immer wiederkehrenden Alptraum niedergeschrieben, aber
besser fühle ich mich dadurch nicht im geringsten. Auch glaube ich nicht, dass
Tinte auf einem Stück Papier mich vor diesem Traum bewahren werden.
Faziet: Tagebuch schreiben bringt nicht das geringste und ist verschwendete
Zeit

Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Fr Sep 14, 2012 4:41 pm


Ich liege wach in meinem Bett und der neue Tag liegt vor mir.
Ich ringe noch mit der Erschütterung jener Ereignisse meines Traumes, die mich
Nacht für Nacht schweißgebadet und zitternd aus dem Schlaf reißen.
Ich hege keine große Hoffnung mehr,denn ich weiß die Verdammnis hält mich in ihren
gierigen Klauen und läßt mich nicht mehr los. Bis hin zu jenem Tage, an dem ich durch meinen endgültigen Tot in die Tiefen der Hölle hinab steige.
Werde ich auf dem Weg dorthin das große Glück haben und doch noch und sei es nur
für eine kleine Weile,nach all den vielen Jahrzehnten, die wahre Liebe kennenlernen dürfen?
Aber wohl eher nicht, denn wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich wie der Teufel mir über meine Schulter ins Gesicht lacht.
Jemanden wie mir ist kein Glück vergönnt, für mich ist die Dunkelheit der Einsamkeit
reserviert.
Das Ticket mit meinem Namen weißt als Zielort "Hölle" aus und der Weg dorthin ist
bekanntlich nicht mit Glück gepflastert.
Warum klammere ich Dummkopf mich dann immer an jede kleinste Hoffnung die in meine Nähe kommt?
Elena wird mich genauso enttäuschen wie Kathriene es tat und trotzdem hoffe ich durch sie an eine Art von Erlösung zu gelangen.
Wie diese aussehen mag, kann ich nicht sagen. Aber eines ist gewiß:
ALLES ist besser, als der Weg den ich jetzt gezwungen bin zu gehen.
Steht mein Schicksal schon fest, oder gibt es eine Rettung in letzter Minute?
Die Sonne geht auf, was wird der Tag für mich bereit halten?
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Fr Sep 14, 2012 4:42 pm

Something ist wrong with me!!!!!

Die Mauern hinter denen ich all meine Gefühle
über Jahrzehne verborgen habe , sind dabei
einzustürzen. Darum geht in meinem Kopf alles
drunter und drüber. Ich tue und sage Dinge,
welche eigentlich nicht meine Art sind.
DAS KANN SO NICHT WEITERGEHEN !!!!!
Ich muss einen Weg finden , diese verdammten
Gefühle wieder abzustellen!!!!
Doch wie soll das gehen? Es hat mich ja damals
schon soviel Zeit und Energie gekostet, bis ich
es perfekt beherrschte. Aber so viel Zeit bleibt
mir jetzt nicht, denn ich beginne Fehler zu machen.
Ich lasse Gnade vor Recht ergehen. Habe Mitleid
und setze mich und mein unwürdiges unsterbliches
Leben der Gefahr aus von einem weiblichen Jungvampir
getötet zu werden. Verdammt, so kann das nicht weitergehen!!!!
Ich muss etwas unternehmen, aber was?
Jetzt wäre ich über einen Vorschlag echt dankbar !!!!
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Fr Sep 14, 2012 4:42 pm

Es ist wieder etwas "Ruhe" eingekehrt.
Also es hat sich herausgestellt, dass meine ganzen
Gefühle nicht so ganz "echt" waren. Fabiana eine "Alte Bekannte"
von mir , die ganz zufällig auch eine ganz patende Hexe ist, hatte
ein kleines Rachespiel mit mir abgezogen. Jetzt ist sie tot, oder auch nicht so ganz.
Alles ist etwas kompliziert , in dieser Sache. Also, Fabiana will mich so richtig fertig machen und zum Schluß ins Jenseits befördern. Aber Hayley hatte da entschieden etwas gegen und sie und Dash haben mit mir gemeinsam gegen die Hexe gekämpft.
Ich muss zu meiner Schade gestehen, so eine große Hilfe war ich nicht, aber egal.
Zum Schluß, habe ich der Hexe das Herz aus der Brust gerissen. Tot, endgültig, da waren wir uns alle einig. Doch jetzt habe ich, als ihr "Mörder" das große Vergnügen diese miese Schlampe auch noch als Geist an der Backe zu haben.
Sie hatte ihre Seele oder so etwas in der Art an ihren Mörder gekettet. Dieses Miststück hatte geahnt, das ich sie irgendwann umbringen würde. Aber das ich nun mit einem bösen Geist an der Seite herumlaufen muss, werde ich erstmal Niemanden sagen, denn dann werden die mich doch alle für total durchgeknallt halten. Hey Leute, Geister? Das glaubt mir doch Keiner!!!!!
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Fr Sep 14, 2012 4:43 pm

So da bin ich mal wieder.
Also es ist wieder alles beim Alten.
Fabiana die alte Hexe und auch ihr Geist sind (hoffe ich) für
immer aus meinem Dunstkreis verschwunden. Aber verlassen werde ich
mich nicht darauf, das Biest war einfach zu hartnäckig.
Also , ach ja ich bin wieder solo!!!!
Hayley meine ca. 3 Stunden Freundin war der Meinung ich würde sie
nicht genug lieben. Wenn die wüßte, aber sie will mir nicht glauben und
wie könnte ich sie vom Gegenteil überzeugen? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht.
Sie sagt sie will MEIN HERZ nicht teilen. Pah, so ein Unsinn!!!! Welches Herz denn
bitte schön. Ich habe kein Herz mehr mit dem ich lieben kann. Ich habe dieses
Mädchen mit meiner Seele geliebt und nicht mit meinem Herzen, aber soetwas
kann man nicht erklären. Wenn sie das nicht von alleine weiß, dann kann ich nichts
daran ändern. Aber das und die ganzen Aktionen meines Bruders, meinem Richter und
Henker, hat dazu geführt, das ich nun im volltrunckenen Zustand 2 Mädchen gekillt
habe und mich bei einem von mir veranstalteten " John Travolta " Wettbewerb ( mit mir als Einzigen Kandidaten) im Grill der Lächerlichkeit preigegeben habe.
Aber darauf kommt es ja nun bei Leibe auch nicht mehr an.
Tatsache ist und bleibt, ich bin am Ende dieses Tage genau wie zu Beginn
der gearschte Verlierer auf ganzer Strecke.
Mein lieber Bruder ist der mit dem Mädchen im Arm und ich der mit den gestapelten Leichen. Aber es kommt ein neuer Tag und mal schauen , was der so bringt.
Kann es noch schlimmer kommen ? Wer weiß das schon ?
Die Sonne hat heute für kurze Zeit meine Dunckelheit erhellt und dafür sollte ich
eigentlich dankbar sein. Aber das kann ich nicht, denn wenn man dann in
die tiefe Schwärze zurückgeworfen wird, dann erscheint einem diese noch
bedrohlicher und unendlicher als vorher. Nein Dankbarkeit ist das letzte was ich gerade empfinde. Ich habe nur Wut und Rache im Sinn und an die werde ich
mich auch halten. Denn das sind die Dinge, die niemals von meiner Seite weichen.
Die einzige Konstante auf meinem Weg in den Abgrund der Hölle.
Also, Mystic Falls der dunkle Rache Engel ist zurück und hat sich diese kleine
Stadt als seinen persönlichen Spielplatz ausgesucht. Also, let´s Play !!!!!
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Fr Sep 14, 2012 4:43 pm

Viel ist inzwischen nicht passiert.
Also ich habe mich vor H mal wieder völlig blamiert, indem ich ihr sozusagen
zum wiederholten Male meine Gefühle offenbart habe.
Sie hat mich wiederum abblitzen lassen und ich bin noch immer Solo.
Mein kleiner Bruder hat 1 mal versucht mich umzubringen und 2 mal probiert mich mit Eisenkraut außer Gefecht zu setzen. Ich muss sagen, ich könnte mir selbst einen Orden verleihen, so nachsichtig bin ich mit ihm umgegangen.
Ich habe ihm nur die "Medizin" verabreicht, die er mir geben wollte und ihn dann
aus dem ersten Stock hinunter in den Salon geworfen.
Doch nocheinmal werde ich solch ein Benehmen mir gegenüber nicht durchgehen
lassen. Die Blutsbande, die uns verbindet ist irgendwann mal aufgebraucht und darauf
kann er sich dann nicht weiter hin beziehen. Ich werde ob Bruder oder nicht , keine Gewalttätigleiten seinerseits mehr unkommentiert lassen. Ich hoffe er wird sich nun in Zukunft drei mal überlegen sich mit mir anzulegen.
Sonst ist alles wie immer ,werde meinen Alkoholvorrat aufstocken müssen,
habe schon den leisen Verdacht, das sich Jemand daran vergreift.
Wenn ich den erwische!!!!
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Fr Sep 14, 2012 4:44 pm

So nun habe ich es geschafft !!!!
Ich bin am wohl bislang tiefsten Punkt in meinem Leben angekommen.
Ich habe mich doch wirklich sozusagen "freiwillig" einkerkern lassen und das nur
damit ein paar verdammte Vampire, von denen ich die meisten nicht mal kannte und alle die mich kannten, mich nicht leiden konnten, in angeblicher Sicherheit leben konnten.
Bin ich denn total verrückt geworden? Ich werde diese Frage mit einem überzeugt klingenden JA beantworten.
Jetzt sitze ich hier in meinem eigenen Keller in einer kleinen schäbigen Zelle in der in jeder Ecke Eisenkraut lagert. Ohne Blut, ohne meinen Alkohol und nur mit einem Stift und einem Block , den ich dazu benutze diese Zeilen zu fabrizieren, so lange ich noch in der Lage dazu bin.
Wie konnte ich nur so tief sinken? Ich war doch der sogenannte "Prinz von Mystic Falls" so nannten mich zumindest die meisten Frauen und die Typen hassten mich weil ich ihnen ihre Mädchen ausspannte. Aber wie ein Frauenschwarm fühlte ich mich jetzt gerade nicht. Eher wie der Graf von Monte Cristo. Nur das ich kein Loch in die Mauer graben konnte, weil diese mit Mörtel verbaut worden ist, in dem Eisenkraut gemischt war. Es handelte sich eben um eine Vampir ausbruchsichere Unterkunft.
Wenn ich kann werde ich später weiter schreiben, nun bin ich etwas müde.

PS. was würde ich jetzt für eine Flasche Bourbon alles machen?
Meine Seele verkaufen?
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Fr Sep 14, 2012 4:45 pm

Ich hatte einen Traum.
Ich ich war nicht Damon Salvatore der Vampir .
Nicht das Monster das alle Welt hasste, sondern
ich war der Damon Salvatore der ich hätte sein sollen,
der ich hätte werden können . Wenn nicht Katherine meinen
Weg gekreuzt hätte .
Ich war also ein Mensch ,war verheiratet mit einer süßen kleinen
Frau und ich hatte sogar zwei Kinder. Ich lebte ein Leben das ich
wenn man mich jetzt fragte, als absolut kitschig abtun würde.
Aber ich war glücklich , mit dem Haus um das ein weißer Gartenzaun
gezogen war und mit der täglichen Arbeit auf den Feldern. Ich wußte
nichts von Vampiren ,wußte nicht das es Hexen oder Werwölfe gibt .
Ich war ein ganz normaler Mann und es war schön.
Jedenfalls bis ich erwachte , die Augen aufschlug und mich in meinem
Leben wieder fand. Ich hätte lieber nicht erfahren wie es hätte sein können .
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Fr Sep 14, 2012 4:46 pm

Ich weiß garnicht ob man überhaupt lesen kann was ich hier gerade hinschmiere.
Meine Hände zittern und ich weiß nicht wie oft ich jetzt diesen verdammten Stift schon vom Boden klauben musste. Also beim nächsten mal würde er ( der Stift) dran glauben müssen. Ich werde ihn einfach in den Boden rammen und gut is. Das es ein Mont Blanc Füller für mehrere Hundert Dollar ist, würde ihn nun auch nicht mehr retten können, drecks Teil.
Ich konnte nun keine Stimmen mehr von oben hören. Ob ich zwischen durch mal eingeschlafen war , wußte ich nicht, konnte sein, oder auch nicht. Jedenfalls schienen Stefan und Lexi nicht mehr im Salon zu sein. Sollte ich einfach mal rufen? Ob dann jemand kommen würde. Ich glaube ich wäre jetzt sogar froh meinen Bruder oder auch die liebe Lexi zu sehen. Egal wer, ich wäre mit jedem zufrieden, nein nicht mit jedem. Auf Katherine würde ich ich doch lieber verzichten. Die sollte mich so nicht sehen, denn das würde ihr viel zu sehr gefallen.
Ich setzte mich langsam auf und stellte mich vorsichtig auf die Füße. Dann ging ich in Zeitlupe auf die Tür zu. Der Boden schwangte hin und her und die Tür war mal nah dann wieder fern. Das war alles ziemlich nervig und verwirrend für mich.
Dann stand ich vor dem Eingang und ich blickte in den Gang hinaus .
Noch immer war ich unschlüssig ob ich rufen sollte oder nicht. Doch schließlich tat ich es doch.
Na ja , wie erwartet ist Niemand gekommen und ich sitze noch immer hier.
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Fr Sep 14, 2012 4:47 pm

Also ich wollte nur schnell bekannt geben, das ich wieder draußen bin !!!!!!
Elena hat mich befreit und nach einem einfachen Danke bin ich dann einfach gegangen und habe sie im Keller stehen lassen.
Aber was hätte ich auch anderes machen sollen?
Das was ich am liebsten tun würde, kann und darf ich nicht !!!!
Wenn sie wüßte wieviel sie mir bedeutet, wenn sie nur ahnte das sie mein Herz in ihren zarten Händen hielt, dann wäre sie in der Lage mich vollends zu vernichten.
Wie sehr sie mir ans Herz gewachsen ist, in der kurzen Zeit seitdem sie in mein Leben getreten ist, war schon unheimlich.
Wir hatten noch niemals ein zärtliches oder auch nur liebevolles Wort miteinander gewechselt. Eigentlich waren wir immer recht distenziert miteinander umgegangen, aber heimlich beobachtete ich sie und des Nachts stehen ich an ihrem bett und betrachtete sie wenn sie friedlich schlief.
Ja, ich weiß selbst wie arm das ist, aber verdammt ich kann einfach nicht anders.
Ich bin rettungslos in die Freundin meines Bruders verliebt und weiß das ich keine Chance auf die Erfüllung dieser Liebe habe.
Ist es da verwunderlich, das ich emotional völlig angeschlagen durch die Gegend renne?
Das ich bei der kleinsten Gelegenheit ausraste und wie ein Berserker herumwüte?
Ich finde mich sogar noch außergewöhnlich ruhig, denn ich kannte mich auch anders.
Doch daran wollte ich garnicht denken.
Ich brauchte eine Ablenkung und nahm mir eine Fakefreundin.
Andie Star, Action News. Eine schöne , stolze Amazone, die völlig auf mich abfährt.
Mit ihr were ich mich von meine Gefühlen für Elena so gut es geht ablenken.
Mals abwarten , wie lange ich Andie behalten werde. Meine Freundinnen waren nicht gerade langlebig.
Nun kommt noch ein neues Problem hinzu. Als ob ich davon nicht schon genug hätte.
Eine regelrechte Werwolfinvasion fällt in Mystic Falls ein und einige davon sind nicht gerade freundlich auf Vampire zu sprechen. na das kann heiter werden, wenn der nächste Vollmond kommt
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Fr Sep 14, 2012 4:47 pm

Dies wird nun eventuell der letzte Eintrag in dieses Buch.
Heute hatte ich mal wieder so einen richtig "geilen" Tag, der noch besser enden wird. Ich konnte wie immer nicht meine große Klappe halten und habe mich zusammen mit Hayden, mit einer kleinen Gruppe Werwölfe angelegt. ( ich will nur mal hier festhalten, das nicht wir mit dem Streit angefangen haben). Nur das ich nicht bedacht hatte, das aus einer kleinen Gruppe Wölfe immer recht schnell eine Große und dann eine noch Größere Gruppe werden kann. Es gab ein zwei Handgemenge und nun steht mir als Ausgleich , damit hier in der Stadt kein Krieg zwischen den Rassen ausbricht, ein Zweikampf mit einem Werwolf bevor. Der Kampf soll heute stattfinden und ratet mal was ich für ein Dussel habe, genau heute ist Volmond. Klasse gemacht, wie immer Damon. Na ja,ich werde mich der Sache stellen, so wie ich mich meinen Kämpfen schon immer gestellt habe. Ich hoffe nur auch in der Schlacht zu sterben und nicht so elendig wie es mir nun schon des öfteren geschildert wurde. Aber das werde ich mir schwerlich aussuchen können. Also dann , mein liebes Tagebuch ( nun habe ich es doch noch geschrieben) mal abwarten , ob wir uns noch einmal wiedersehen
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Fr Sep 14, 2012 4:48 pm

Ich habe mich ein paar Tage nicht gemeldet, aber hier bin ich wieder.
Also den Kampf mit dem Werwolf habe ich hinter mich gebracht .
Fazit: Wolf tot, ich lebe !!!!
Eigendlich müßte, oder besser sollte ich auch tot sein und ich war es auch schon, aber ich wurde gerettet. Gerettet durch das einzige Heilmittel das gegen einen Werwolbiss hilft, das Blut von Klaus. Klaus ist ein Ursprünglicher, heißt einer aus der ersten Vampirfamilie die es gegeben hat und ist wohl der älteste Vampir der zur Zeit auf Erden wandelt. Somit auch das mächtigste Wesen, das man sich vorstellen kann. Der Preis für das Mittel war sehr hoch. Das Mittel und damit mein Leben, gegen die Freiheit meines Bruders.
Stefan und Hayley haben sich dummerweise darauf eingelassen, was ich in keinsterweise verstehen kann. Wie kann Stefan sein schönes Lebn aufgeben um an der Seite dieses Irren zu bleinem um für ihn die Drecksarbeit zu machen , nur damit ich weiter die Gegend unsicher machen kann ? Auch das die gute Hayley sich so ins Zeug gelegt hat, nur um mich noch ein wenig länger unter den Lebenden sehen zu können, ist nicht zu begreifen.
Aber weil die Beiden das getan haben kann ich nun hier sitzen und das alles aufzeichnen.
Klar ist, das ich meinen Bruder nicht in den Fängen diesen Irren lassen kann!!!
Mir muss etwas einfallen , um ihn wieder nach Hause zu bekommen.
Das wird keine leichte Aufgabe werden, aber no Riskt no Fun und auf gehts !!!
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Fr Sep 14, 2012 4:48 pm


Das ich diese Zeilen hier verfassen kann, grenzt an ein Wunder. Ich wurde nicht nur EINMAL von einem verdammten Werwolf gebissen, nein geich ein Zweitesmal . Na so ein Glück !!! Bei mir heißt es ja immer Einmal ist Keinmal !!!!
Also ich konnte meinen kleinen nervigen Bruder ja nicht bei dem bösen Klaus lassen. Das langweilige Gequatsche meines Bruders wünschte ich noch nicht mal meinem ergsten Feind und so setzte ich alles dran , Stefan in den Schoß der Familie , als zu mir zurück zu holen. Ich war schließlich schon immun gegen seine weitschweifigen Reden und unnötigen Kommentaren. Aber die Freilassung Stefans hatte einen Preis. So wie alles einen Preis hatte. Ich bezahlte mit einem Spiel um mein Leben. Ich musste zulassen, das Klaus , der Hybried mich beissen durfte und er wollte dann an mir Studieren , wie sich das Gift eines Vampwolfs auf den Körper und die Gesundheit eines Vampires auswirkte und wie lange ein ausgewachsener Vampir ohne Gegenmittel überleben konnte. Nun das war dann eben der zweite Biss. Aber kurz danach wurde ich von den Werwölfen entführt und fast getötet. Dadurch wurde das Experiment verfäscht und Klaus musste mir das Heilmittel zu früh geben. Das führte nun an den Punkt an dem ich mich jetzt befinde. Nämlich bei Klaus und ich liege hier mit der Aussicht auf Morgen und in Erwartung des dritten Bisses um nun das Experiment erneut zu starten.
Also wenn das kein Eintrag in s Guinessbuch der Rekorde wert ist, dann weiß ich auch nicht. Denn auf der ganzen Welt wird man keinen Vampir finden der gleich drei mal von einem Werwolf gebissen wurde !!!
Ich sollte mir da einen Spruch ausdenken und dann auf ein T- Shirt drucken lassen.
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Damon Salvatore
Admin THE HOTTEST THING UNDER THE SUN
avatar

Anzahl der Beiträge : 7328

Anmeldedatum : 22.11.11

Ort : Mystic Falls


BeitragThema: Re: Damons Diaries   Di März 12, 2013 10:44 pm







Damons Diaries
Nach oben Nach unten
http://damon-1864.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Damons Diaries   

Nach oben Nach unten
 

Damons Diaries

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Terra Nova-Die letzte Hoffnung
» Left in The Dark - Vampire Diaries RPG
» The Vampire Diaries - Two Brothers - One Love
» The Vampire Diaries [FSK 16]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
ΛИ ĪMM♡ŔƬΛĿ Ŀ♡ѴƐ ::  :: Privat things :: Diaries-